Wir haben ihn gefunden, den perfekten Ort für Urlaub mit Hund am Meer. Für uns ging es am Wochenende wieder einmal nach Kroatien, um unser Meerweh zu stillen und ein paar entspannte Tage zu genießen. In dem idyllischen und noch etwas verträumten Ort Pakostane, einige Kilometer unter Zadar, befindet sich die Ferienanlage Vilcam. Der wahr gewordene Traum für alle Hundehalter, die auch im Urlaub nicht ohne ihren geliebten Vierbeiner sein wollen. Wie es der Zufall so will, wird diese Anlage von meinen lieben Nachbarn betrieben. Und da war klar, dass wir uns das natürlich live ansehen und auf Hundetauglichkeit testen müssen.

VILCAM in Pakostane/Dalmatien
+43 664 461 7790info@vilcam.com / www.vilcam.com

Nach 4,5 Stunden Autofahrt standen wir, Philipp, die beiden Chaoten auf vier Pfoten und meine Wenigkeit vor dem Tor zur Ferienanlage Vilcam, die aus Bungalows, Stellplätzen für Campingwägen und Zeltmöglichkeit besteht, und konnten bereits eine traumhafte Aussicht aufs kroatische Meer genießen. Herzlich begrüßt wurden wir von Renate, die uns auch sogleich unseren Bungalow zeigte. Der Bungalow ist mit einer kleinen Küche, zwei Schlafräumen, Badezimmer und Klimaanlage ausgestattet. Auf dem kühlen Steinboden streckte Milka auch sogleich alle Viere von sich, war ihr nach der Autofahrt doch etwas warm. Die Terrasse ist überdacht und jeder Bungalow hat einen kleinen Garten dabei, der auch noch komplett eingezäunt ist. Somit kann man die Wuffis gleich einmal ohne Sorgen im Garten tollen lassen, ohne ständig Ausschau halten zu müssen und Angst zu haben, dass sie eventuell abhauen. Von der Terrasse aus konnten wir auch schon das Meer sehen, riechen und hören. Denn das befindet sich nur einige Gehminuten von der Unterkunft entfernt. Wie kann es anders sein, natürlich mit einem ausgewiesenen Hundestrand quasi vor der Haustür. Der Hundestrand ist für kroatische Verhältnisse auch wirklich herzeigbar. Nicht nur Geröll und Felsbrocken, sondern auch ein paar Liegemöglichkeiten und Schatten sind gegeben. Generell haben Renate und Heinz, die beiden Besitzer, bei diesem ganz besonderen Urlaubserlebnis für Hund in Kroatien wirklich an alles gedacht und bieten einfach die perfekte Location. Gackisackerl, Mülleimer, Hundedusche sind ebenso vorhanden wie traumhafte Spaziermöglichkeiten, ein eingezäunter Olivenhain mit ausreichend Schatten und saftiger Wiese zum genüsslichen Faulenzen sowie Badespaß im Meer für Hund.

Urlaub mit Hund in Kroatien

Auch der Ort Pakostane ist in ca. 15 Gehminuten, am Strand entlang, erreichbar. Und der gesamte Ort hat sich auf Hund und Halter eingestellt und so darf man den geliebten Vierbeiner auch in die Restaurants und Cafes unbekümmert mit nehmen. Abends wollten Zaira und Milka jedoch nichts davon wissen, und fielen tot müde in ihre Hundebettchen. Den ganzen Tag am Strand herumliegen, Steine tauchen und schwimmen ist halt auch enorm anstrengend. Aber manchmal auch ein wenig Zweisamkeit ohne die Fellknäuel zu genießen, war Philipp und mir auch recht 😉 Von Pakostane aus gibt es auch zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten zum Beispiel zum Vrana See, den Krka Wasserfällen und auch eine Insel, die man mit der Fähre gut erreichen kann. Da wir nur drei volle Tage hatten und auch noch mit traumhaftem Wetter verwöhnt wurden, muss ich gestehen, dass wir jedoch einfach zu faul waren, um uns von unserer idyllischen Terrasse und dem wunderschönen Strand weg zubewegen. Vorsaison ist wie immer die beste Zeit, um Kroatien mit Hund zu erleben. Und so hatten wir den Strand jeden Tag so gut wie für uns allein. Da mussten wir wirklich nirgends anderswo hin. Wer also, fern ab von Massentourismus, riesen Hotelkomplexen und überlaufenen Strände in Kroatien urlauben möchte, sollte Pakostane und natürlich VILCAM mindestens einmal besucht haben. Für uns war es definitiv nicht der letzte Urlaub dort. Wir freuen uns jetzt schon auf Wiederholung.

FAZIT: Tja, was soll ich sagen. Wer Urlaub mit Hund in Kroatien in vollen Zügen und auf entspannte Art und Weise genießen möchte, MUSS einfach im VILCAM absteigen. Die überschaubare Ferienanlage, weit weg vom Massentourismus, ist einfach ein Traum für Hund und Halter. So entspannt habe ich wirklich mit Hund noch nirgends Urlaub genossen. Hunde sind hier gern gesehene und herzlich willkommene Gäste und werden auch dementsprechend behandelt. ABER natürlich sollte einem bewusst sein, dass sich auf der Anlage auch rein nur Hundehalter tummeln. Daher sollte der Hund schon eine gute Sozialisierung vorweisen und andere Hunde zumindest dulden und nicht jedes Mal einen halben Herzinfarkt erleiden. Denn sonst kann es für den Halter stressig werden. Meine zwei Mädels waren jedenfalls mit ihren Nachbarn, auf vier sowie auf zwei Beinen, absolut zufrieden und träumen heute noch von diesem Traumurlaub im kroatischen Dalmatien.