Der verspätete nochmalige Wintereinbruch Ende April hat uns gezwungen unsere Wanderpläne auf Eis zu legen und lieber der Sonne Richtung Süden zu folgen. Somit haben wir beschlossen ein paar Tage am Meer zu verbringen und die Wahl viel auf Lignano Sabbiodoro / Italien. Mit dem Auto nur ca. 3 Stunden von uns entfernt, ideal für einen Kurztrip mit Hund. Nach einem Blick auf www.tierischer-urlaub.com haben wir auch sogleich ein Hotel für uns gefunden. Das 4-Stern Hotel Columbus liegt direkt am Strand von Lignano, ist absolut hundefreundlich und Hunde nächtigen sogar noch gratis.

Hotel Columbus in Lignano Sabbiadoro/Italien
+39 0431 71516
hotel.columbus@doimohotels.it
www.doimohotels.it

Gebucht haben wir ein Standard Doppelzimmer mit Meerblick und dabei noch den Vorsaison-Preis von sagenhaften € 92,00 pro Zimmer/Nacht inkl. Frühstück ergattert. Neben Jürgen haben uns auch noch Anna und Jörg nach Lignano zum Urlaub mit Hund begleitet. Die Hunzis waren mehr als happy, als es zeitig um 7.00 Uhr los ging.

Hatten sie doch all ihre Lieblingsmenschen im Auto. Und so fuhren wir gut gelaunt der Sonne entgegen. Und das Wetter hat uns diese Mal keinen Strich durch die Rechnung gemacht. Angekommen in Lignano, erwarteten uns blauer Himmel, Sonnenschein und ein noch nicht all zu überfüllter Strand, den wir auch sogleich mit den Hunden erkundet haben. Für Urlaub mit Hund empfiehlt sich Lignano generell besser in der Vorsaison. Für meinen Geschmack ist es im Sommer ersten viel zu heiß für die Hunde und einfach zu überlaufen. Aber Ende April hat man noch Glück und die Menschenmassen halten sich in Grenzen. Die Hunde waren natürlich im Paradies. Sand unter den Pfoten, das Meer vor ihnen, ging es im Vollgas-Tempo den Strand rauf und runter. Nicht unweit vom Hotel Columbus befindet sich der Doggy Beachder einzige Strandabschnitt den man, auch während der Hauptsaison, mit Hund besuchen darf. Diesen wollten wir einmal genauer unter die Lupe nehmen. Auf dem Weg dorthin sind uns unzählige Hunde entgegen gekommen. Man merkt sofort, wie hundefreundlich nicht nur unser Hotel ist, sondern ganz Lignano. Und solang die anderen Hunde schön Abstand von meinen zwei wildgewordenen Chaoten halten, verläuft auch alles friedlich. Der Doggy Beach war noch nicht aufgebaut, besteht er doch normalerweise aus eingezäunten kleineren Abschnitten, die man im Sommer für sich und seinen Hund buchen kann, um so entspannt die Zeit am Strand verbringen zu können. Uns hat das wenig gestört, somit konnten wir nämlich unberührten Strand genießen und die Hunzis konnten toben und spielen. Wir haben zwei wunderschönen Tage in Lignano mit Hund verbracht. Es uns am Strand gemütlich gemacht, im Hotel entspannt, gut gegessen und die Zeit am Meer auf uns wirken lassen. Achja, am schönsten kann man den Strand mit Hund morgens so ab 7.00 Uhr genießen. Da ist man nämlich so gut wie allein 😉

Hotelbewertung:
Das Hotel Columbus ist für italienische Verhältnisse sehr modern eingerichtet. Die Zimmer sind hell und freundlich und der Balkon mit Blick aufs Meer natürlich sehr zu empfehlen. Hunde nächtigen gratis, was natürlich ein absolutes Plus ist. Hundebett, Decken, Näpfe müssen selbst mitgenommen werden, das gibt es im Hotel nicht. Hunde sind im Frühstücksraum nicht erlaubt, aber das muss ja auch nicht unbedingt sein. Wir empfehlen das Hotel Columbus wärmstens weiter und kommen auch bestimmt wieder.